📈 7 Geniale Lernstrategien fĂŒr die Schule und bessere Noten

Welche Lernstrategien fĂŒr die Schule gibt es und wie kann man diese am besten in der Schule anwenden. Das behandelt dieser Artikel.

Starten Sie jetzt und machen Sie das Schuljahr erfolgreicher. 

 

Das nimmst du heute mit:

+ Wie funktioniert Lernen ĂŒberhaupt

+ Was habe ich bisher immer falsch gemacht

+ Was kann ich verbessern mit Lernstrategien fĂŒr die Schule

+ Wie kann ich langfristig und nicht nur zufÀllig gute Noten schreiben

+ Wie kann ich meine Umgebung gestalten, um besser zu Lernen

+ Wie setze ich Nachhilfe strategisch ein

+ Wie mache ich strategische Pausen als Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler

Wie funktioniert Lernen?

Es ist wichtig, dass du dich mit den Funktion des Lernens kurz auseinandersetzt, um am Ende eine bessere Lernstrategie fĂŒr deine Schule zu finden, denn wie sollst du gut in etwas werden, was du nicht verstehst?

Richtig, das funktioniert nicht. 

Also hier ganz kurz und knapp die wichtigsten Dinge, wie Lernen grundsĂ€tzlich funktioniert fĂŒr dich und fĂŒr SchĂŒler:

Lernen...

+ ist ein Prozess im Gehirn (–> Braucht Wiederholungen an mehreren Tagen)

+ bedeutet mehrere neue Verbindung von deinen Synapsen 

+ ist aufgeteilt in Langzeit, Mittelzeit und Kurzzeit Lernen bzw. GedĂ€chtnis 

+ ist einfacher wenn man Dinge erlebt oder visualisiert hat 

+ kann durch positive und negative Motivatoren hervorgerufen werden 

+ ist wie ein Muskel, welcher trainiert werden muss (Jeden Tag etwas lernen, anstatt an einem Tag alles)

+ passiert auf alle Sinnesebenen und oft auch Unterbewusst (Nicht nur lesen, sondern auch hören, sehen und fĂŒhlen sind gute Wege etwas zu lernen)


1) Lernmotivation tanken

Motivation ist die Grundlage einer Lernstrategie

Ein weiterer wichtiger Punkt, welchen du dir vor den Lernstrategien fĂŒr die Schule kurz ansehen solltest, denn es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass man nur gut lernen kann, wenn man auch motiviert ist. 

Das ist auch der Grund, warum du in Unterrichtsstunden, welche sehr langweilig sind, fast nichts bis hin zu gar nichts lernst bzw. dir nichts davon merkst. Du sendest nÀmlich immer 2 Dinge an dein Gehirn.

1) INFORMATION (z.B. die Funktion einer Menschlichen Zelle)

2) EMOTION (wie fĂŒhlst du dich wĂ€hrend du das lernst) 

Es ist also vollkommen egal wie gut du die INFORMATION strategisch strukturierst und herrichtest, solange deine EMOTION nicht positiv ist, denn nur dann öffnet sich die TĂŒr deines Gehirns.

 

Wie finde ich meine Motivation zum Lernen?

Das ist ganz einfach, lass mich dir zeigen wie du in 3 Schritten zu jedem Thema motiviert wirst.


Die Motivations-Checkliste

1) Kenne dein WARUM, WESHALB und WIESO. 

2) Schreibe 5 Negative und 5 Positive Motivatoren auf. 

3) HĂ€nge dir diese Motivatoren ĂŒber deinen Schreibtisch BEVOR du mit den Lernstrategien fĂŒr die Schule beginnst.  


Mache dir wirklich Gedanken und sei ruhig etwas extrem und nicht zögerlich bei den negativen Punkten, denn Schmerz motiviert oft mehr als Belohnung. 

Wenn du diese Listen hast, dann hĂ€nge Sie dir ĂŒber den Ort, an welchem du lernst, damit du immer daran erinnerst wirst

 

2) Lerntypen von SchĂŒlern

Dein Lerntyp ist wichtig fĂŒr deine Lernstrategie

Welcher Lerntyp bist du, ist ein Thema fĂŒr ein anderen Artikel, solltest du jedoch trotzdem dir mal ĂŒberlegen, denn die richtige Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler findest du nur dann, wenn alles auf dich zugeschnitten ist und wirklich passt. 

Es gibt mehrere Modelle zum Thema Lerntypen. Hier das hĂ€ufigste Modell: 

Sehen

1) Zeichne die Themen auf 

2) Sei kreativ mit deinen Zeichnungen

3) Gehe auf YouTube und Co. und finde Visualisierungen deines Themas

Hören

1) Nehme deine Stimme auf und höre dir diese wieder an

 2) Passe im Unterricht besonders auf

3) Rede mit anderen ĂŒber die Themen

Erleben

1) Echte Beispiele helfen dir beim Lernen

2) Versuche Themen in deinem Leben anzuwenden 

3) Baue Dinge nach oder zeichne sie 

Reden

1) Diskutiere mit anderen oft und intensiv

2) Lerne in Gruppen

3) Frage deine Freunde, Familie und nutze jede Gelegenheit zum Reden


3) Lernumgebung fĂŒr SchĂŒler

Deine Lernumgebung bestimmt deinen Lernerfolg

Deine Umgebung ist stĂ€rker als deine Willenskraft und das spiegelt sich besonders wieder, wenn du mal auf deinen Schreibtisch schaust. Lernstrategien fĂŒr SchĂŒler bedeutet dein Umfeld anpassen, um so effektiv und effizient wie nur möglich zu lernen. 

Du kannst dich noch so sehr versuchen zu motivieren, aber wenn der Fernseher lĂ€uft, deine Freunde um dich herum sind und du nebenher alle 2 Sekunden auf dein Handy schaust, wirst du niemals etwas in deinen Kopf kriegen. 

Stell dir den Weg zu deinem LangzeitgedĂ€chtnis einfach vor wie eine Autobahn und jede Information sei es Musik, ein Klingelton, ein Vibrieren vom Handy oder auch eine Mama, die in das Zimmer kommt, ist ein Auto, welches gerne zum Gehirn fahren möchte. 

Die Dinge, welche du lernen möchtest sind aber auch Autos und manchmal eher LKWs deshalb brauchen diese viel Platz. 

 â†’ Vermeide STAU und schon kannst du auf’s Gas drĂŒcken bei den LKWs 

Lernumgebungen fuer besseres Lernen

Hier sind ist eine sehr hilfreiche Checkliste, um einen ungestörten Lernort zu schaffen, wodurch deine Lernerfolge besser werden und du dich besser konzentrieren kannst. 

 

Deine Perfekte Lernumgebung

  1. 1) HĂ€nge ein Schild an die TĂŒre, wenn du am Lernen bist.
  2. 2) Lege dein Handy in ein anderes Zimmer.
  3. 3) Gebe deinen Eltern/Geschwistern Bescheid, dass du lernen möchtest, BEVOR du beginnst.
  4. 4) Mache dein Schreibtisch leer! Nur das absolut Wichtigste sollte in deiner Reichweite sein. 
  5. 5) Keine Musik, bei welcher man mitsingen kann (Musik ohne Gesang z.B. Elektronik oder auch Klassik, kann sogar förderlich sein fĂŒr die Konzentration) 

6) Lerne an festen Uhrzeiten


5) Lernstrategien zum Anwenden

Der Lernplan als Lernstrategie fĂŒr die Schule

Das mit Abstand am grĂ¶ĂŸten verschwendete Potential ist das Lernen ohne Lernplan. Das ist wie als wĂŒrdest du gerne nach Barcelona fahren ohne eine Karte Kompass und ohne Straßenschilder. 

So ein Ferientrip muss gut geplant sein und das gleiche gilt fĂŒr eine Klassenarbeit

Jetzt weißt du warum LernplĂ€ne wichtig sind fĂŒr eine solide Lernstrategie fĂŒr die Schule, aber du weißt noch nicht genau wie du einen aufstellen sollst. 

GrundsÀtzlich kannst du direkt jetzt loslegen:

Hier haben wir fĂŒr dich einen Schritt-fĂŒr-Schritt Plan erstellt, wie du in nur 5 Minuten einen Lernplan erstellen kannst, damit deine Lernstrategie fĂŒr die Schule auch erfolgreich ist. 

Dein Lernplan in 5 Minuten

1) Nimm dir ein leeres Blatt Papier (DIN A4 – unkariert und weiß). 

2) Mache sieben Spalten (fĂŒr Mo-So) 

3) FĂŒge deinen Stundenplan an. 

4) FĂŒge in den freien Zeiten Lernblöcke ein (mind. 45min und max. 90min)

5) Achte auf Abwechslung und Pausen



Falls du dir nicht sicher bist, ob du selbst einen effektiven Plan aufstellen kannst, dann schau
doch einfach mal bei unseren Experten vorbei. Die kĂŒmmern sich ganz individuell um dich und erstellen dir einen Plan, welcher perfekt auf dich zugeschnitten ist. 


Der Lernplan fĂŒr deine Klassenarbeit

Besonders wichtig ist ein Lernplan wenn Klassenarbeiten anstehen und vor allem nicht nur Eine. 

Denn oft bleibt ein oder mehrere FĂ€cher auf der Strecke, wenn man keinen Lernplan aufstellt. 


Der Klassenarbeit Lernplan

1) Welches Fach zÀhlt wie viel? (HauptfÀcher und NebenfÀcher sollten auch so beim Lernen behandelt werden. Das bedeutet, wenn ein Fach doppelt so viel zÀhlt wie ein anderes, dann solltest du dieses auch doppelt so intensiv lernen.)

2) Wie viel Zeit bleibt noch?

3) Nehme ein Poster, A3 Blatt oder mehrere A4 BlĂ€tter hintereinander und klebe diese zusammen. 

4) Schreibe die Wochen auf wie oben schon beschrieben und teile dann die Lernblöcke auf die unterschiedlichen FÀcher auf.


Das wichtigste bei einem Lernplan

Das klingt jetzt vielleicht offensichtlich, ist es aber nicht. 

DU MUSST DICH DARAN HALTEN und fĂŒr jeden Termin den du nicht einhalten kannst, musst du einen Ersatztermin finden. 

Ein Lernplan bringt rein gar nichts, wenn er nicht befolgt wird und noch schlimmer ist, dass man mit der Zeit das Selbstvertrauen in sich selbst verliert. 

Denn wenn du dir etwas vornimmst und es dann nicht tust, dann signalisiert du damit dir selbst, dass man deinen Worten nicht vertrauen kann und das ist nichts anders als das Selbstvertrauen. 

Also wenn du dir schon die MĂŒhe machst einen Plan aufzustellen und alles zu durchdenken, dann setze es auch um und du wirst sehen, dass die Ergebnisse dann fĂŒr sich sprechen.


Auswendiglernen

Ein Fehler, welche viele beim Lernen begehen ist die Methode, die sie zum Auswendiglernen verwenden. 

Hast du dich auch schon einmal so gefĂŒhlt als wĂŒrdest du etwas einfach nicht in deinen Kopf hinein bekommen, ganz egal wie oft du es wiederholst? 

Dann bist du auch einer schwachen Methode zum Opfer gefallen. 

 

 Schwache Methoden: 

– Durchlesen 

– Überfliegen 

– Nur Zusammenfassen 

– Nur darĂŒber Reden

– Versuchen Zusammenhangslose Dinge einzuprĂ€gen

Auswendiglernen Probleme

Aber keine Sorge die Lösung naht. Es gibt nĂ€mlich Lernstrategien fĂŒr SchĂŒler, die dir helfen und dein Leben beim Auswendiglernen vereinfachen. 

Hier haben wir fĂŒr dich die besten zusammengestellt: 


Die Karteikarten Methode

Direkt ein Klassiker zu Beginn. Die Karteikarten Methode funktioniert und ist doppelt so effektiv wie das sture Durchlesen.

1) Nehme Karteikarten oder ein DIN A4 Blatt und schneide dies zu kleinen Teilen 

TIPP: Direkt mehrere DIN A4 BlĂ€tter untereinander legen und nur einmal schneiden und schon hast du viele einzelne Karteikarten. 

2) Schreibe eine mögliche Frage / die deutsche Vokabel oder einfach nur das Thema auf die Vorderseite 

3) Schreibe auf die RĂŒckseite die Antwort / die Vokabel in der Fremdsprache oder die Lösung der Aufgabe 

Beim Abfragen solltest du dann zwei Stapel haben. Auf einen Stapel legst du die Karteikarten, bei denen du noch nicht wusstet wie die RĂŒckseite lautet und auf den anderen Stapel legst du die, die du schon gut kannst. 

Dann wiederholst du die Schweren solange bis du sie auch kannst. 

 

Organisations-Methode

Die zweite Methode bietet sich besonders gut an, um komplizierte ZusammenhĂ€nge zu verstehen und zu lernen. 

DafĂŒr brauchst du:

+ ein/mehrere Poster

+ oder eine Tafel bzw. ein Whiteboard.

Auf diesen großen FlĂ€chen kannst du nĂ€mlich super ZusammenhĂ€nge (perfekt fĂŒr Geschichte, Politik, Geographie oder auf Lyrik in Deutsch) aufzeichnen. 

 Wie kann man komplizierte ZusammenhĂ€nge gut darstellen?:

  • + Mindmaps 
  • + ProzessverlĂ€ufen (Was ist zuerst passiert, was danach?)
  • + Ursache Wirkungs Diagramm (Was hat was zur Folge)
  • + Zeitleiste 
  • + Hierarchien (z.B. König, Ritter, HofmĂ€nner etc.)

 

TIPP: Hier kannst du auch direkt eine MindMap Online erstellen. 



Verstehen = Lernen

Eine super Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler und fĂŒr Kinder ist das Verstehen. 

Kinder mĂŒssen verstehen warum etwas so ist, wie es ist und dafĂŒr bieten sich Diskussionen an. 

Also anstatt die Texte nur zu lesen, sollte man wirklich versuchen selbst oder mit dem Kind die einzelnen Abschnitte zu besprechen und zu diskutieren.

Am Ende sollte man dann eine Zusammenfassung schreiben in eigenen Worten. 

Dabei ist wichtig, dass die Zusammenfassung wirklich nur die Kernpunkte behandelt, denn sonst wird diese schnell zu groß. 



BONUS fĂŒr Vokabeln

Vokabeln sind oft eine besonders große HĂŒrde beim Lernen und werden oft einfach nur stupide reingepresst. 

Das kostet Zeit und viel wichtiger Nerven und Motivation. Die mit Abstand beste Methode, um Vokabeln zu lernen, ist die BrĂŒckenwort-Methode. 

1) Suche ein Wort, welches sich Ă€hnlich anhört wie das Wort in der Fremdsprache               

z.B. Englisch=(to) vote (wĂ€hlen)       ->          Bote (hört sich Ă€hnlich an) 

2) Mache jetzt einen Satz, in welchem die Bedeutung von dem Fremdsprache Wort vorkommt und das Wort, das sich Àhnlich anhört.

z.B. Der Postbote bringt mir meinen Wahlzettel zum wĂ€hlen. 

3) Mache kreative SĂ€tze, benutze deine Fantasie und mache es humorvoll, damit du es dir besser merken kannst. 

z.B. Der Postbote ist der einzige, der den PrĂ€sident wĂ€hlen darf. 

ODER Der Postbote verkauft Boote und wĂ€hlt gegen Schwimmverbote. 

 

FERTIG! Schon hast du eine BrĂŒcke gebaut zwischen der Fremdsprache und deiner Sprache. 

 

TIPP: Diese Methode scheint auf den ersten Blick zeitaufwendiger, rentiert sich aber am Ende, wenn man am Anfang fĂŒr jedes schwere Wort eine BrĂŒcke baut. 

 



Jetzt kennst vier super Methoden, um mit deinem Lernerfolg weiter voranzukommen. Doch Eins haben wir noch nicht behandelt. 


Wie benutze ich mein Gehirn effektiv? 

Nutze dein Gehirn = Beste Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler

Wir haben ganz am Anfang des Artikels kurz behandelt wie dein Gehirn funktioniert. 

Da haben wir auch kurz die Visualisierung und Erfahrung angesprochen. 

Es ist nĂ€mlich so, dass du dir Dinge vieeeel besser merken kannst, wenn du diese gesehen oder erlebt hast. 

Jetzt kannst du ja aber nicht alle Dinge erleben, die lernen musst.

Und genau dort greift die Visualisierung und die “GedankenbrĂŒcken”.


Visualisierung als Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler

Nicht nur fĂŒr den Visuellen Lerntyp ist die Visualisierung ein wichtiges Lernwerkzeug einer soliden Lernstrategie fĂŒr die Schule und fĂŒr alle SchĂŒler, sondern das ist fĂŒr jeden hilfreich.

Wie visualisiert man sich Dinge? 

1) Stelle dir verschiedene Fragen (W-Fragen)

2) Versuche dich in einer ruhigen Minute in die Situation selbst hineinzudenken. 

3) Verwende alle Sinnesorgane, um deine Fantasie anzukurbeln (FĂŒhlen, Sehen, Geruch, Geschmack) 

TIPP: Das geht auch fĂŒr etwas abstraktere FĂ€cher z.B. in Mathe. Anstatt eine Aufgabe auf dem Blatt zu lösen, versuchst du im Kopf die einzelnen Schritte durchzugehen (natĂŒrlich musst du nicht alles ausrechnen). Somit merkst du dir das viel besser. 



6) Nachhilfe als Lernstrategie

Eine Lernstrategie fĂŒr die Schule muss immer persönlich erstellt werden, um zu sehen, welcher Lerntyp du bist, wie du am besten lernst, welche Methoden fĂŒr dich am besten sind und auch wie du deine Zeit am besten nutzt. 


Es ist nicht immer einfach eine solide und gute Lernstrategie fĂŒr die Schule selbst zu entwickeln, da einem oft noch die Erfahrung fĂŒr so etwas fehlt und du vermutlich noch nie wirklich eine Lernstrategie fĂŒr die Schule aufgestellt hast, mit allen Komponenten. 


Nachhilfe ist normalerweise einfach nur dafĂŒr da, um dir beim Verstehen weiterzuhelfen, doch Tutor Boost hat das auf ein nĂ€chstes Level gebracht. 

Dort kannst du nĂ€mlich mit einem Experten zusammen deine individuelle Lernstrategie fĂŒr die Schule besprechen und bekommst einen individuellen Lernplan ganz auf dich zugeschnitten. 


Das Konzept hat schon viele begeistert und wenn auch du Interesse daran hast, dann kontaktiere uns einfach. 

 Wenn du dir das Erstellen einer Lernstrategie fĂŒr die Schule auch allein zutraust kann Nachhilfe trotzdem nicht schaden und deinem Lernerfolg einen neuen Anstoß geben. 

Sei es, um deine Note zu halten oder auch um eine bessere Note zu schreiben, fĂŒr beides ist es vorteilhaft einen Nachhilfelehrer und Lernexperten an deiner Seite zu haben.  

 

Hier haben wir dir in 4 Schritten zusammengefasst wie auch du davon profitieren kannst.

Lernstrategie fĂŒr SchĂŒler mit einem Experten

1) Klicke hier, um eine Probestunde zu vereinbaren.

2) Schau dir in der Probestunde alles genau an 

3) Kaufe ein Nachhilfepaket, welches zu dir passt 

4) Erstelle mit deinem persönlichen Experten deine Lernstrategie fĂŒr die Schule

  

Das Wichtigste bei einer Nachhilfe

Es ist extrem wichtig, dass du dir eine Nachhilfe suchst, welche zu deinen BedĂŒrfnissen passt und auch etwas Spaß macht. 

Denn wenn du schon Geld investierst und deine Zeit, dann sollte das gut angelegt sein. 

Deshalb achte bei deiner Auswahl darauf, das QualitĂ€t nicht zu kurz kommt und oftmals sind private Nachhilfelehrer oder SchĂŒler dann eben keine gute Wahl. 

Wir haben fĂŒr dich bereits die Spreu vom Weizen getrennt und nur die Besten kommen bei uns ins Team Boost. 

Wenn du Interesse daran hast, dann nimm doch einfach die kostenlose Probestunde und sehe ob die Nachhilfe dich bei deiner Lernstrategie fĂŒr die Schule unterstĂŒtzen kann. 

 

7) Die Pausezeiten

Wir wissen jetzt genau wie man lernt, doch haben wir noch nicht behandelt wie man eine gute Pause einlegt und warum das wichtig ist, dass man nicht durchgehend lernt. 

Dein Gehirn ist ein Muskel und wie beim Training deines Bizeps musst du auch bei deinem Gehirn nach einer gewissen Anzahl von Wiederholungen eine Pause einlegen. 

Die perfekte Pause kommt auf verschiedene Faktoren an. 

z.B.: 

– Deine Tagesverfassung 

– Deine Gewohnheit 

– Deine KapazitĂ€t usw. 

 

Deshalb ist es wichtig fĂŒr eine gute Pause selbst zu experimentieren. 


Wie findet man die perfekte Pause?

1) Die Perfekte Pause kann sich nach 30min oder 90min befinden und kommt ganz auf dich an.

2) Nehme beim nÀchsten Mal Lernen eine Stoppuhr mit.

3) Schreibe auf sobald du mĂŒde wirst (z.B. nach 30min oder 60min)

4) Mache das jeden Tag lang, eine Woche und schreibe zu den Tagen noch deine Tagesverfassung.

5) Am Ende der Woche nimmst du einfach den Durchschnitt von den guten Tagen (also den Tagen mit einer guten Tagesverfassung) 


Jetzt fragst du dich sicher, was du denn in der Pause tun sollst und auch dafĂŒr haben wir die Lösung fĂŒr dich herausgesucht. 


Was soll ich in meiner Pause machen?

Eine Pause ist zum Erholen da und dabei solltest du auch streng sein, denn wenn du in der Pause AktivitĂ€ten betreibst wie z.B. am Handy surfen und damit deinen Kopf zu ĂŒberladen, dann wirst du nicht erholt sein sondern noch mehr mĂŒde.

Gute PausaktivitÀten:

+ Hinlegen und einfach nur Atmen

+ Einen kleinen Spaziergang machen (nicht zu arg anstrengen)

+ Frische Luft schnappen 


Hast du noch etwas hinzuzufĂŒgen? Dann schreibe es doch einfach in die Comments :) 


Was ist Online Nachhilfe?

Online Nachhilfe ist fĂŒr Kinder und Erwachsene, welche etwas fĂŒr die Schule oder privat lernen wollen. 

Hausaufgaben, Klassenarbeiten und bessere Noten mit der neusten Technik und Komfort.

Überzeugen Sie sich selbst von der effektivsten Art und Weise etwas zu lernen, nĂ€mlich Einzelunterricht.

Probestunde

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Geschenkte
Nachhilfestunde erhalten

Nachhilfestunde
Einzelunterricht mit Top Nachhilfelehrern geschenkt:
Probestunde

Beliebte BeitrÀge

âœđŸ»Eine Zusammenfassung schreiben in 7 einfachen Schritten

❓Wie funktioniert Online Nachhilfe? - VOR dem Kauf lesen!

Geschenkte
Nachhilfestunde erhalten

Probestunde
© 2020 Tutor Boost GbR
AGB